Schließen

Hyundai i10 kaufen | Lieferservice nach Bitterfeld-Wolfen

Ihr Hyundai i10 – wie geschaffen für Bitterfeld-Wolfen

Haben Sie für Ihre Mobilität in Bitterfeld-Wolfen schon einmal an einen Hyundai i10 gedacht? Mit diesem Fahrzeug treffen Sie eine gute Wahl, denn das Modell ist sowohl für die Innenstadt als auch für Fahrten auf Landstraße und Autobahn geeignet. Hinzu kommt, dass ein Hyundai i10 für Bitterfeld-Wolfen sowohl als Gebrauchtfahrzeug als auch als Neuwagen oder Tageszulassung erschwinglich ist und Sie über viele Jahre treu begleiten wird. Wir von Heinemann verstehen etwas von Autos – und das seit mehr als 75 Jahren. Unser Familienbetrieb findet sich an drei Standorten und übernimmt gerne die Lieferung Ihres neu erworbenen Fahrzeugs nach Bitterfeld-Wolfen oder in die Umgebung.

AKTUELLE Hyundai i10 TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – Fahrzeugvielfalt für Bitterfeld-Wolfen

Bitterfeld-Wolfen ist eine relativ junge Stadt, die erst 2007 durch eine Fusion der beiden namensgebenden Stadtteile entstand. Seinerzeit wurden gleich noch drei umgebende Gemeinden einverleibt, sodass heute rund 38.000 Einwohner in dem Ort leben. Hier befindet man sich unweit von Halle aber auch nicht weit von der Südgrenze Sachsen-Anhalts zu Sachsen entfernt. Der Ort Wolfen wurde erstmals 1400 erwähnt, war jedoch stets ein Dorf, das erst mit der Entdeckung und dem Abbau von Braunkohle an Bedeutung gewann. Im 20. Jahrhundert avancierte Wolfen zu einem der wichtigsten Chemiestandorte, stand jedoch auch für groß angelegte Plattenbaukomplexe. Bitterfeld wiederum, ist der ältere Teil und existiert bereits seit 1224. Die Kleinstadt zählte zunächst zu Anhalt, später zu Kursachsen und schließlich zu Preußen. Auch hier war die Industrialisierung maßgeblich wobei Bitterfeld vor allem von der Braunkohle lebte. An Sehenswürdigkeiten der Doppelstadt Bitterfeld-Wolfen ist das Rathaus ebenso wie das städtische Kulturhaus zu nennen. Ebenfalls lohnt sich ein Blick auf den Pegelturm sowie das Industrie- und Filmmuseum.

Die Wirtschaft der Stadt Bitterfeld-Wolfen ist bis heute von der Chemieindustrie geprägt. Im Chemiepark haben diverse – auch große – Unternehmen ihre Niederlassungen und eigenen Produktionsstätten. Ebenfalls werden im Ort Solarzellen hergestellt. Erreicht wird Bitterfeld-Wolfen sowohl über die Schiene als auch mehrere Bundesstraßen. Des Weiteren besteht Anschluss an die Autobahn A9 und auch der Flughafen Leipzig ist nicht weit entfernt.

Haben Sie sich schon überlegt, wie Sie künftig in Bitterfeld-Wolfen mobil sein möchten? Wir vom Autohaus Heinemann unterbreiten Ihnen gerne Vorschläge und finden ganz sicher die passende Lösung. Sie suchen einen Neuwagen? Das ist ebenso kein Problem wie das Finden des passenden Gebrauchtfahrzeugs. Profitieren Sie von unserer Erfahrung von mehr als 75 Jahren im Automobilbereich und unserer erstklassigen Reputation als Familienunternehmen. Wir sind für Sie da und übernehmen natürlich auch die Lieferung nach Bitterfeld-Wolfen.

Der Hyundai i10 ist das kleinste Modell des koreanischen Herstellers, punktet jedoch mit einer Ausstattung, die man sonst gleich mehrere Klassen darüber erwartet. Das Modell ist seit 2020 in der dritten Generation zu haben und erschien ursprünglich 2007 als direkter Nachfolger des Atos. Hergestellt wird der i10, mit dem Hyundai zugleich auch die seinerzeit neue Namensgebung mit Buchstaben- und Zahlenkürzel einführte, seit der zweiten Generation in der Türkei, womit es sich um einen echten Europäer handelt. Anders, als in frühen Modellen, wird der Hyundai i10 ausschließlich als Fünftürer zu haben sein.

Eckdaten zum Hyundai i10

Gegenüber seinem Vorgänger haben sich die Abmessungen des Hyundai i10 so gut wie nicht verändert. Mit 3,68 Meter passt das Modell nach wie vor in nahezu jede Parklücke und verwöhnt gleichermaßen mit ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Möglich wird dies durch einen um vier Zentimeter auf nunmehr 2,43 Meter angewachsenen Radstand. Breite und Höhe werden mit 1,68 Meter bzw. 1,48 Meter angegeben, womit das Fahrzeug sowohl breiter als auch niedriger ausfällt. Das Laderaumvolumen liegt allein im Kofferraum schon bei 252 Liter und lässt sich auf Wunsch schnell auf bis zu 1.050 Liter erweitern. Das Umklappen der Rücksitzbank ist sprichwörtlich im Handumdrehen erledigt. Positiv zu vermerken ist auch die noch einmal gesenkte Ladekante, die nun drei Zentimeter tiefer liegt. Der Kofferraumboden lässt sich übrigens optional in der Höhe verstellen.

Angetrieben wird der Hyundai i10 von drei Benzinmotoren, die sowohl als Drei- als auch als Vierzylinder bereitstehen. Die Leistung liegt zwischen 67 und 100 PS, wobei durchweg mit einem Vorderradantrieb kombiniert wird. Obligatorisch ist dabei das manuelle Schaltgetriebe, wobei manche Ausführungen auch in Kombination mit einer Automatik möglich sind. Dank eines Leergewichts von nur rund einer Tonne, bietet der i10 durchaus auch ein kleinwagentypisches Maß an Dynamik.

Ausstattung des Hyundai i10

Es grenzt an eine regelrechte Sensation, was Hyundai in seinem i10 an Assistenten und Extras eingebaut hat. Das Bedienkonzept heimste bereits in den ersten Tests jede Menge Lob ein und wirkt bis ins kleinste Detail durchdacht und überzeugend. Im Zentrum befindet sich ein Touchscreen mit einem Durchmesser von acht Zoll. Natürlich lassen sich Smartphones sowohl unter Android Auto als auch Apple CarPlay integrieren, sodass auch in Echtzeit navigiert werden kann. Des Weiteren verfügt der Hyundai i10 über eine Rückfahrkamera und ist in der Lage, Verkehrszeichen zu erkennen. Auch mit an Bord ist das Telematikangebot Bluelink. Wem das nicht ausreicht, der entscheidet sich für eine Klimaautomatik und eine induktive Auflademöglichkeit für das Smartphone oder sagt „Ja“ zu einer Armlehne im vorderen Bereich.

Sicherheit des Hyundai i10

Auch hinsichtlich der Sicherheit kann der Hyundai i10 als wegweisend im Segment der Kleinstwagen gelten. Der aktive Spurhalteassistent ist ebenso serienmäßig an Bord wie ein adaptiver Tempomat und der Fernlichtassistent. Des Weiteren warnt der i10 vor Kollisionen und ist in der Lage, selbsttätig abzubremsen. Auch zu erwähnen ist die Fußgängererkennung und wer einmal müde wird, wird vom Aufmerksamkeitsassistenten „aufgeweckt“ und an das Einlegen einer Pause erinnert.

Mit dem Hyundai i10 für Bitterfeld-Wolfen steigen Sie nicht nur in ein praktisches, sondern auch in ein hoch emotionales Auto. Das Design ist einfach eine Augenweide und die Effizienz der Motoren kann sich ebenfalls sehen lassen. Ein weiteres Argument für einen Hyundai i10 in Bitterfeld-Wolfen sind die vielen Assistenzsysteme und Extras. Sie gehen sprichwörtlich auf Nummer sicher und genießen die höchsten Standards. Gerne nehmen wir Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung. Lassen Sie uns einen fairen Preis festlegen und diesen beim Kauf Ihres Hyundai i10 anrechnen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer praktischen Ratenzahlung und verzichten in den meisten Fällen auf eine Anzahlung.