Schließen

Hyundai Tucson kaufen | Lieferservice nach Bördekreis

Ihr Hyundai Tucson – wie geschaffen für Bördekreis

Haben Sie für Ihre Mobilität in Bördekreis schon einmal an einen Hyundai Tucson gedacht? Mit diesem Fahrzeug treffen Sie eine gute Wahl, denn das Modell ist sowohl für die Innenstadt als auch für Fahrten auf Landstraße und Autobahn geeignet. Hinzu kommt, dass ein Hyundai Tucson für Bördekreis sowohl als Gebrauchtfahrzeug als auch als Neuwagen oder Tageszulassung erschwinglich ist und Sie über viele Jahre treu begleiten wird. Wir von Heinemann verstehen etwas von Autos – und das seit mehr als 75 Jahren. Unser Familienbetrieb findet sich an drei Standorten und übernimmt gerne die Lieferung Ihres neu erworbenen Fahrzeugs nach Bördekreis oder in die Umgebung.

AKTUELLE Hyundai Tucson TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – automobiler Ansprechpartner für den Bördelandkreis

Was offiziell seit 2007 als Landkreis Börde bekannt ist, bezeichnet den Zusammenschluss des früheren Bördekreises mit dem Ohrekreis. Gelegentlich ist auch vom Bördelandkreis die Rede wobei vor allem die Fläche des Landkreises beeindruckend ist. Innerhalb Sachsen-Anhalts handelt es sich unter diesem Aspekt um die Nummer zwei und die Ausmaße entsprechen beinahe denen des Saarlandes. Angesichts von nur 172.000 Einwohnern ist der Landkreis Börde jedoch eher ländlich geprägt, was auch am Fehlen großer Städte ablesbar ist. Verwaltet wird der Kreis in Haldensleben, das mit gerade einmal 19.000 Einwohnern immer noch eine Kleinstadt ist. Kennzeichnend für den Landkreis Börde ist die Unterschiedlichkeit der einzelnen Gebiete. In früheren Jahren handelte es sich um Territorien des Bistums Halberstadt aber auch des Kurfürstentums Brandenburg sowie des Herzogtums Magdeburg und des Landkreises Helmstedt, die entsprechend unterschiedliche historische Prägungen erhalten haben. Unter den größeren Städten sind neben Haldensleben noch Oschersleben an der Bode sowie Wanzleben-Börde und Oebisfelde-Weferlingen zu nennen.

Ökonomisch und geografisch lässt sich der Landkreis Börde als Teil des Gürtels rund um die Landeshauptstadt Magdeburg bezeichnen. Entsprechend entstanden in den letzten Jahren und Jahrzehnten eine ganze Reihe von dezentralen Gewerbegebieten. Große Unternehmen sind das Kaliwerk in Zielitz sowie ein Fabrik, in der Zucker hergestellt. Darüber hinaus existieren einige Stützpunkte der Bundeswehr und auch die Windkraft ist stark vertreten. Wer den Landkreis Börde aufsuchen möchte, wählte die Autobahn A2 oder die A14 und hat zudem die Wahl zwischen gleich fünf Bundesstraßen, die die Region durchziehen. Ebenfalls fließt hier der Mittellandkanal als Lebensader für den Gütertransport.

Der Bördelandkreis liegt nicht weit von den drei Standorten des Autohauses Heinemann entfernt. Entsprechend freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch und widmen Ihnen gerne viel Zeit für ein Beratungsgespräch. Ebenfalls laden wir Sie dazu ein, unser Online-Angebot zu durchstöbern. Hier finden Sie sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge und günstige Tageszulassungen. Das Autohaus Heinemann existiert seit mehr als 75 Jahren und befindet sich seit der Gründung in Familienbesitz. Profitieren Sie von traditionellen Werten und einem enormen Servicelevel.

Der Hyundai Tucson ist ein kompaktes SUV des Herstellers, der als eines der Aushängeschilder gilt. Auf dem Markt ist das Modell seit 2004, wenngleich es zwischenzeitlich zu einer Unterbrechung bzw. Umbenennung kam. Wer möchte, kann den ix35 als zweite Modellgeneration des Tucson ansehen, denn beide Fahrzeuge folgten unmittelbar aufeinander. Der Kreis schließt sich, indem der Hyundai Tucson auch wieder als Nachfolger des ix35 antritt und seit 2015 in der nunmehr dritten Modellgeneration und unter dem bewährten Namen zu haben ist. Kennzeichnend ist der günstige Preis, für den eine Menge Auto geboten wird. Die letzte Modellpflege datiert auf das Jahr 2019 und akzentuierte noch einmal die Front des Tucson bzw. passt diese an das Erscheinungsbild der übrigen Modelle an. Entworfen wurde die Designsprache in Europa und auch der Tucson ist – trotz seines amerikanisch anmutenden Namens – vor allem für den europäischen Geschmack im Angebot.

Eckdaten des Hyundai Tucson

4,48 Meter misst der Hyundai Tucson und ist damit ein Kompakt-SUV. Angesichts von 1,85 Meter Breite und 1,65 Meter ist auch beim Fahren mit fünf Erwachsenen jede Menge Platz vorhanden. Wer die Rücksitzbank komplett umklappt, bringt es auf ein Maximalvolumen von 1.503 Liter, wobei allein der Kofferraum schon 513 Liter fasst. Hinzu addieren darf man 40 Liter, die unter dem eigentlichen Kofferraumboden vorhanden sind. Der Radstand des SUV beträgt 2,67 Meter, gewendet wird auf 10,80 Meter Platz, was für ein Fahrzeug dieser Ausmaße eine kleine Sensation darstellt.

Unter der Motorhaube des Hyundai Tucson arbeiten sowohl Diesel- wie Benzinaggregate. Die Diesel und bis auf eine Ausnahme alle Benziner werden durch einen Turbolader „beatmet“ und erweisen sich gleichermaßen als umweltfreundlich wie leistungsstark. Auf die Straße gelangen 132 bis 177 PS bei den Benzinern, die mit Vorderrad- oder Allradantrieb zu haben sind bzw. 116 bis 185 PS, ebenfalls in Kombination mit unterschiedlichen Antriebsformen. Dabei steht für den Tucson sowohl ein Automatik- als auch ein manuelles Schaltgetriebe bereit. Die Bodenfreiheit des Tucson liegt bei 19,5 Zentimeter, womit auch Fahrten im Gelände möglich sind. Unterstrichen wird dies durch einen Böschungswinkel von 28,2° vorne bzw. 31,9° im hinteren Bereich.

Ausstattung des Hyundai Tucson

Die Ausstattung des Hyundai Tucson kann sich wahrlich sehen lassen. Der Hersteller trägt der Größe seines Modells Rechnung, indem er einen Around-View-Monitor zur Unterstützung des Einparkens integriert. Der Tucson wird dabei in einer Art Vogelperspektive angezeigt und sobald man zu nah an ein anderes Fahrzeug gelangt, werden akustische und optische Warnungen ausgelöst. Im Innenraum erfreut man sich an einem Panorama-Glasschiebedach, das natürlich elektronisch bedient wird und auch an eine Klimaautomatik wurde gedacht. Angenehm ist zudem die Sitzheizung bzw. die Belüftung der Sitze bei warmem Wetter. Apropos Sitze: diese werden beim Hyundai Tucson elektrisch eingestellt.

Technik des Hyundai Tucson

Zur Technik des Hyundai Tucson gehören unter anderem LED-Scheinwerfer sowie Rückleuchten, Tagfahrlicht und Blinker in LED-Technik. Letztere befinden sich in den Außenspiegeln und sind daher besonders präsent. In technischer Hinsicht erfreut der Hyundai Tucson durch eine Fülle an Assistenzsystemen wie einem Spurhalteassistenten oder einem autonomen Notbremsassistenten und beherrscht auch die Navigation in Echtzeit. Möglich wird diese, indem das Smartphone eingebunden wird und die entsprechenden Services auf dem acht Zoll großen Display erscheinen. Die Stromversorgung der mobilen Geräte erfolgt induktiv, die Einbindung ebenfalls kabellos oder auch via USB.

Mit dem Hyundai Tucson für Bördekreis steigen Sie nicht nur in ein praktisches, sondern auch in ein hoch emotionales Auto. Das Design ist einfach eine Augenweide und die Effizienz der Motoren kann sich ebenfalls sehen lassen. Ein weiteres Argument für einen Hyundai Tucson in Bördekreis sind die vielen Assistenzsysteme und Extras. Sie gehen sprichwörtlich auf Nummer sicher und genießen die höchsten Standards. Gerne nehmen wir Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung. Lassen Sie uns einen fairen Preis festlegen und diesen beim Kauf Ihres Hyundai Tucson anrechnen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer praktischen Ratenzahlung und verzichten in den meisten Fällen auf eine Anzahlung.