Schließen

Hyundai i10 Neuwagen | Lieferservice nach Burg

Hyundai i10 Neuwagen – perfekt motorisiert durch Burg

Ein Hyundai i10 Neuwagen ist ein Hingucker – ob in Burg oder an jedem beliebigen anderen Ort. Hinzu kommt, dass es sich um ein ungemein vielseitiges Fahrzeug handelt, das sowohl für den Stadtverkehr als auch für längere Fahrten konzipiert wurde. Vor allem in der aktuellen Modellgeneration ist der Hyundai i10 Neuwagen wie geschaffen für Burg und Umgebung und besticht durch seine einzigartige Qualität. In Tests und Vergleichen setzt sich das Fahrzeug immer wieder gegen die Konkurrenz durch, was auch an den effizienten Motoren und der umweltfreundlichen Technik liegt. Hinzu kommt eine Ausstattung der Superlative und ein Sicherheitsniveau, das dank vieler Assistenten und Extras seinesgleichen sucht.

AKTUELLE Hyundai i10 Neuwagen TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – 1a Automobilkompetenz für Burg

Burg bzw. Burg bei Magdeburg ist die Kreisstadt des Landkreises Jerichower Land und befindet sich entsprechend in Sachsen-Anhalt. Die Stadt misst rund 22.000 Einwohner und trägt den Beinamen „Stadt der Türme“. Darüber hinaus besteht direkter Anschluss an die Elbe sowie den Elbe-Havel-Kanal. Geografisch ist Burg gerade noch Teil des Flämings. Hinsichtlich der Ortsnamens ist nicht klar, ob es sich in der Tat um eine Burg im heutigen Sinne der Wortes handelt. Mancherorts wird auch von einer Herleitung aus dem slawischen Bor für einen Nadelwald gesprochen. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt Burg fand im Jahr 948 statt. Seinerzeit wurde die bis dato slawische Region durch Heinrich I. Brandenburg erobert. Die folgenden Jahre waren durch die Einwanderung als Flandern und die Zugehörigkeit zu Magdeburg gekennzeichnet. In den Wirren des Dreißigjährigen Krieges geriet Burg sehr stark in Mitleidenschaft und stand unter wechselnder Herrschaft. Nachdem Preußen die Oberhand erhielt, fand eine gezielte Einwanderung aus verschiedenen europäischen Regionen statt. Burg wurde 1817 zur Kreisstadt und profitierte auch von der Industrialisierung. Über viele Jahre befand sich hier die größte Schuhfabrik Europas und in der DDR war hier der größte Jugendwerkhof des Landes. Sehenswert in Burg sind der Berliner Turm aus dem 14. Jahrhundert sowie der Freiheitsturm und der Bismarckturm. Des Weiteren lohnt sich ein Blick auf das alte Rathaus und die ehemaligen Schuhfabriken.

Heute ist die Industrie noch durch einen Fabrik für Küchenmöbel sowie einen Hersteller für Knäckebrot und Zwieback vertreten. Ebenfalls befindet sich ein Walzwerk für Edelstahl vor Ort. Verkehrsverbindungen werden über die Bahn, zwei Bundesstraßen und die Autobahn A2 ermöglicht.

Wann immer Sie Fragen rund um Ihre Mobilität in Burg haben: wir vom Autohaus Heinemann stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Seit 1945 dreht sich bei uns alles um Autos. Wir liefern Ihnen Neuwagen und Tageszulassungen, Gebrauchtfahrzeuge wie Jahreswagen. Dabei sind wir bis heute ein Familienbetrieb und empfangen Sie gerne an einem unserer drei Standorte oder auf unserem umfangreichen Online-Portal. Die Lieferung zu Ihnen nach Hause versteht sich nach dem Kauf von selbst.

Der Hyundai i10 ist das kleinste Modell des koreanischen Herstellers, punktet jedoch mit einer Ausstattung, die man sonst gleich mehrere Klassen darüber erwartet. Das Modell ist seit 2020 in der dritten Generation zu haben und erschien ursprünglich 2007 als direkter Nachfolger des Atos. Hergestellt wird der i10, mit dem Hyundai zugleich auch die seinerzeit neue Namensgebung mit Buchstaben- und Zahlenkürzel einführte, seit der zweiten Generation in der Türkei, womit es sich um einen echten Europäer handelt. Anders, als in frühen Modellen, wird der Hyundai i10 ausschließlich als Fünftürer zu haben sein.

Eckdaten zum Hyundai i10

Gegenüber seinem Vorgänger haben sich die Abmessungen des Hyundai i10 so gut wie nicht verändert. Mit 3,68 Meter passt das Modell nach wie vor in nahezu jede Parklücke und verwöhnt gleichermaßen mit ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Möglich wird dies durch einen um vier Zentimeter auf nunmehr 2,43 Meter angewachsenen Radstand. Breite und Höhe werden mit 1,68 Meter bzw. 1,48 Meter angegeben, womit das Fahrzeug sowohl breiter als auch niedriger ausfällt. Das Laderaumvolumen liegt allein im Kofferraum schon bei 252 Liter und lässt sich auf Wunsch schnell auf bis zu 1.050 Liter erweitern. Das Umklappen der Rücksitzbank ist sprichwörtlich im Handumdrehen erledigt. Positiv zu vermerken ist auch die noch einmal gesenkte Ladekante, die nun drei Zentimeter tiefer liegt. Der Kofferraumboden lässt sich übrigens optional in der Höhe verstellen.

Angetrieben wird der Hyundai i10 von drei Benzinmotoren, die sowohl als Drei- als auch als Vierzylinder bereitstehen. Die Leistung liegt zwischen 67 und 100 PS, wobei durchweg mit einem Vorderradantrieb kombiniert wird. Obligatorisch ist dabei das manuelle Schaltgetriebe, wobei manche Ausführungen auch in Kombination mit einer Automatik möglich sind. Dank eines Leergewichts von nur rund einer Tonne, bietet der i10 durchaus auch ein kleinwagentypisches Maß an Dynamik.

Ausstattung des Hyundai i10

Es grenzt an eine regelrechte Sensation, was Hyundai in seinem i10 an Assistenten und Extras eingebaut hat. Das Bedienkonzept heimste bereits in den ersten Tests jede Menge Lob ein und wirkt bis ins kleinste Detail durchdacht und überzeugend. Im Zentrum befindet sich ein Touchscreen mit einem Durchmesser von acht Zoll. Natürlich lassen sich Smartphones sowohl unter Android Auto als auch Apple CarPlay integrieren, sodass auch in Echtzeit navigiert werden kann. Des Weiteren verfügt der Hyundai i10 über eine Rückfahrkamera und ist in der Lage, Verkehrszeichen zu erkennen. Auch mit an Bord ist das Telematikangebot Bluelink. Wem das nicht ausreicht, der entscheidet sich für eine Klimaautomatik und eine induktive Auflademöglichkeit für das Smartphone oder sagt „Ja“ zu einer Armlehne im vorderen Bereich.

Sicherheit des Hyundai i10

Auch hinsichtlich der Sicherheit kann der Hyundai i10 als wegweisend im Segment der Kleinstwagen gelten. Der aktive Spurhalteassistent ist ebenso serienmäßig an Bord wie ein adaptiver Tempomat und der Fernlichtassistent. Des Weiteren warnt der i10 vor Kollisionen und ist in der Lage, selbsttätig abzubremsen. Auch zu erwähnen ist die Fußgängererkennung und wer einmal müde wird, wird vom Aufmerksamkeitsassistenten „aufgeweckt“ und an das Einlegen einer Pause erinnert.

Bei Heinemann brauchen Sie nicht lange auf Ihren Hyundai i10 Neuwagen für Burg warten. Nutzen Sie unseren Konfigurator und stellen Sie Ihren Traumwagen mit wenigen Klicks individuell zusammen. In manchen Fällen steht der gewünschte Hyundai i10 Neuwagen sogar schon an einem unserer drei Standorte für Sie bereit und braucht nur noch abgeholt zu werden. Selbstverständlich finden Sie bei uns immer wieder auch Sonderangebote und spezielle Aktionen, bei denen die Prozente nur so purzeln. Des Weiteren liefern wir jeden bei uns gekauften Hyundai i10 Neuwagen gerne auch direkt zu Ihnen nach Burg. Weitere Besonderheiten unseres seit 1945 existierenden Autohauses sind die Finanzierung zu günstigen monatlichen Raten und natürlich der Ankauf Ihres aktuellen Gebrauchtwagens zum Top-Preis.