Schließen

Hyundai i10 Tageszulassung | Lieferservice nach Frankfurt (Oder)

In Frankfurt (Oder) bares Geld sparen – die Hyundai i10 Tageszulassung

Sie haben keine Lust auf Kompromisse oder Abstriche? Dann ist eine Hyundai i10 Tageszulassung genau die richtige Wahl für Ihre Mobilität in Frankfurt (Oder). Sie steigen in einen Neuwagen, bei dem zudem keinerlei Wartezeit entsteht. Anders formuliert, können Sie mit einer Hyundai i10 Tageszulassung direkt in Frankfurt (Oder) durchstarten und profitieren auf Wunsch von unserem Lieferservice. Heinemann finden Sie an drei Standorten und genießen eine enorme Auswahl an attraktiven Modellen. Ihre Hyundai i10 Tageszulassung ist in der Regel mit allen nur erdenklichen Extras der aktuellen Modellgeneration ausgestattet und wurde natürlich noch keinen einzigen Kilometer gefahren. Mobilität in Frankfurt (Oder) auf höchstem Niveau.

AKTUELLE Hyundai i10 Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Hyundai
i10 1.0 Klima/Tempom./Bluet./Multif./Sonnensch.

EU-Fahrzeug Tageszulassung 420265_6364 Sofort lieferbar
Preisvorteil 47% 1
mtl. ca. 120,- € 3
 
 
11.990,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 11/2020
Motor: 49 kW (67 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 150 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Weiß
B Euro 6 D
Verbrauch kombiniert: 4,4 l/100km * | CO2 kombiniert: 126 g/km *

Autohaus Heinemann – wann immer Sie ein Fahrzeug für Frankfurt (Oder) benötigen

In Frankfurt (Oder) befindet man sich direkt an der deutsch-polnischen Grenze und damit am östlichen Rand von Brandenburg. Die Stadt liegt noch im erweiterten Einzugsgebiet der Hauptstadt Berlin, ist jedoch auch schon von Polen geprägt. Hintergrund ist die enge Verbindung zum direkten Nachbarort Slubice, mit dem Frankfurt (Oder) eine gemeinsame Universität, die Viadrina betreibt. In der Stadt selbst leben 58.000 Einwohner, in Slubice sind es noch einmal 17.000 Einwohner. Ein Blick in die Stadtgeschichte offenbart, dass der polnische Teil bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs sogar als Stadtteil Frankfurts firmierte. Gegründet wurde Frankfurt (Oder) im 13. Jahrhundert. Das Marktrecht steht für das Jahr 1225 in den Geschichtsbüchern und die Verleihung der Stadtrechte erfolgte 1253. Vor allem die Lage am Fluss begünstigte den Handel und Frankfurt (Oder) wurde zwischenzeitlich sogar Mitglied der Hanse. Ein wichtiges Jahr war auch 1506 als zum ersten Mal eine Universität gegründet wurde. Diese war so bedeutsam, dass hier beispielsweise im Jahr 1668 die erste erfolgreiche Transfusion von Blut innerhalb Deutschlands stattfand. Geschlossen wurde die Universität im Jahr 1811 und Frankfurt an der Oder avancierte im Gegenzug zur Kreisstadt. Wichtige Gebäude in der Innenstadt sind vor allem das Rathaus aber auch die Marienkirche und der Oderturm. Auch lohnt sich ein Stadtbummel im Hinblick auf die vielen Brunnen, die zum Teil hohen künstlerischen Wert haben. Frankfurt (Oder) ist zudem eine grüne Stadt mit einer Reihe von Parkanlagen.

Die Wirtschaft des Ortes wird unter anderem von der Viadrina geprägt. Die Universität ist sowohl ein großer Arbeitgeber als auch das Zentrum einer lebendigen Forschungslandschaft mit einer Reihe von Instituten und ausgegliederten Unternehmen. Besonders vertretene Branchen sind die der Informations- und Umwelttechnologie sowie der Mikroelelektronik. Verbindungen von und nach Frankfurt (Oder) werden über die Autobahn A12 und mehrere Bundesstraßen sowie internationale Zuglinien realisiert.

Ob gebraucht oder fabrikneu: Ihr nächstes Fahrzeuge liefert Ihnen gerne das Autohaus Heinemann. Wir sind seit vielen Jahren auch für Kundinnen und Kunden aus Frankfurt an der Oder tätig und übernehmen einen Lieferservice direkt zu Ihnen nach Hause. Das Autohaus Heinemann ist ein Familienbetrieb, der seit 1945 in Automobilfragen kompetent ist. Sprechen Sie uns an und entdecken Sie unsere vielfältigen Möglichkeiten – und das zu erstklassigen Preisen.

Der Hyundai i10 ist das kleinste Modell des koreanischen Herstellers, punktet jedoch mit einer Ausstattung, die man sonst gleich mehrere Klassen darüber erwartet. Das Modell ist seit 2020 in der dritten Generation zu haben und erschien ursprünglich 2007 als direkter Nachfolger des Atos. Hergestellt wird der i10, mit dem Hyundai zugleich auch die seinerzeit neue Namensgebung mit Buchstaben- und Zahlenkürzel einführte, seit der zweiten Generation in der Türkei, womit es sich um einen echten Europäer handelt. Anders, als in frühen Modellen, wird der Hyundai i10 ausschließlich als Fünftürer zu haben sein.

Eckdaten zum Hyundai i10

Gegenüber seinem Vorgänger haben sich die Abmessungen des Hyundai i10 so gut wie nicht verändert. Mit 3,68 Meter passt das Modell nach wie vor in nahezu jede Parklücke und verwöhnt gleichermaßen mit ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene. Möglich wird dies durch einen um vier Zentimeter auf nunmehr 2,43 Meter angewachsenen Radstand. Breite und Höhe werden mit 1,68 Meter bzw. 1,48 Meter angegeben, womit das Fahrzeug sowohl breiter als auch niedriger ausfällt. Das Laderaumvolumen liegt allein im Kofferraum schon bei 252 Liter und lässt sich auf Wunsch schnell auf bis zu 1.050 Liter erweitern. Das Umklappen der Rücksitzbank ist sprichwörtlich im Handumdrehen erledigt. Positiv zu vermerken ist auch die noch einmal gesenkte Ladekante, die nun drei Zentimeter tiefer liegt. Der Kofferraumboden lässt sich übrigens optional in der Höhe verstellen.

Angetrieben wird der Hyundai i10 von drei Benzinmotoren, die sowohl als Drei- als auch als Vierzylinder bereitstehen. Die Leistung liegt zwischen 67 und 100 PS, wobei durchweg mit einem Vorderradantrieb kombiniert wird. Obligatorisch ist dabei das manuelle Schaltgetriebe, wobei manche Ausführungen auch in Kombination mit einer Automatik möglich sind. Dank eines Leergewichts von nur rund einer Tonne, bietet der i10 durchaus auch ein kleinwagentypisches Maß an Dynamik.

Ausstattung des Hyundai i10

Es grenzt an eine regelrechte Sensation, was Hyundai in seinem i10 an Assistenten und Extras eingebaut hat. Das Bedienkonzept heimste bereits in den ersten Tests jede Menge Lob ein und wirkt bis ins kleinste Detail durchdacht und überzeugend. Im Zentrum befindet sich ein Touchscreen mit einem Durchmesser von acht Zoll. Natürlich lassen sich Smartphones sowohl unter Android Auto als auch Apple CarPlay integrieren, sodass auch in Echtzeit navigiert werden kann. Des Weiteren verfügt der Hyundai i10 über eine Rückfahrkamera und ist in der Lage, Verkehrszeichen zu erkennen. Auch mit an Bord ist das Telematikangebot Bluelink. Wem das nicht ausreicht, der entscheidet sich für eine Klimaautomatik und eine induktive Auflademöglichkeit für das Smartphone oder sagt „Ja“ zu einer Armlehne im vorderen Bereich.

Sicherheit des Hyundai i10

Auch hinsichtlich der Sicherheit kann der Hyundai i10 als wegweisend im Segment der Kleinstwagen gelten. Der aktive Spurhalteassistent ist ebenso serienmäßig an Bord wie ein adaptiver Tempomat und der Fernlichtassistent. Des Weiteren warnt der i10 vor Kollisionen und ist in der Lage, selbsttätig abzubremsen. Auch zu erwähnen ist die Fußgängererkennung und wer einmal müde wird, wird vom Aufmerksamkeitsassistenten „aufgeweckt“ und an das Einlegen einer Pause erinnert.

Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch, was eine Hyundai i10 Tageszulassung so attraktiv macht und warum es sich um ein besonderes Schnäppchenangebot für Frankfurt (Oder) handelt. Hintergrund ist die Preispolitik der Automobilhersteller, die „ihren“ Händlern nur schmale Korridore für Rabatte einräumen. Wer dieses enge Korsett sprengen möchte, meldet einen Neuwagen kurzerhand für einen Tag in Frankfurt (Oder) oder an einem anderen Ort an. Die Folge ist das entstehen einer Hyundai i10 Tageszulassung, die formell ein Gebrauchtwagen ist und daher nach Lust und Laune rabattiert werden kann. Wir von Heinemann bieten Ihnen zudem einen erstklassigen Preis für Ihren Gebrauchtwagen und sind gerne zu einem Ratenkauf bzw. einer Finanzierung bereit. So einfach ist das.