Schließen

Hyundai Tucson Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Quedlinburg

Hyundai Tucson Gebrauchtwagen – Mobilität in Quedlinburg günstig

Haben Sie bereits eine Idee von Ihrer künftigen Mobilität in Quedlinburg und Umgebung? Wir schlagen Ihnen einen Hyundai Tucson Gebrauchtwagen vor. Sicher ist Ihnen dieses Fahrzeug bekannt, denn schließlich genießt der Hersteller einen exzellenten Ruf in der Autowelt. Für Fahrten in Quedlinburg ist ein Hyundai Tucson Gebrauchtwagen das perfekte Modell, da es sich sowohl um ein echtes Stadtauto als auch um ein Fahrzeug zum Zurücklegen längerer Strecken handelt. Unabhängig davon, für welches Baujahr Sie sich entscheiden, profitieren Sie von erstklassiger Qualität, perfekter Verarbeitung und Extras, die seit eh und je „state of the art“ sind. Des Weiteren überzeugt jeder Hyundai Tucson Gebrauchtwagen für Quedlinburg durch seine effizienten und leistungsstarken Motoren.

AKTUELLE Hyundai Tucson Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – Autos und mehr für Quedlinburg

Am nördlichen Ende des Harzes befindet sich Quedlinburg. Die Stadt liegt mit ihren rund 24.000 Einwohnern direkt am Fluss Bode und gilt als eines der größten Flächendenkmale Deutschlands. Grund hierfür ist die nahezu geschlossene Bebauung mit Fachwerkhäusern und die bereits in den 1990er Jahren erfolgte Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Altstadt wurde im Jahr 994 gegründet, die Neustadt stammt aus dem zwölften Jahrhundert und noch älter war die Königspfalz aus dem zehnten Jahrhundert, die zu einer urkundlichen Erwähnung bereits 922 führte. In Quedlinburg fanden Hoftage der Ottonen statt und bis ins zwölfte Jahrhundert hielten sich immer wieder Kaiser und Könige in dem Ort auf. Seit 1330 sind die beiden Teile vereint und Quedlinburg gewann auch wirtschaftlich an Bedeutung. Vor allem der im Jahr 1435 erstmals errichtete Roland unterstreicht diese Wirtschaftsmacht und das Selbstbewusstsein der Stadt. Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges kommt es zu einem regelrechten Bauboom und es entstehen viele der bis heute erhaltenen Gebäude. Zudem profitierte Quedlinburg vom preußischen Schutz seit 1698 und der Rolle als Zentrum der Pflanzenzucht. Saatzucht dominierte auch in den folgenden Jahren die städtische Ökonomie, gemeinsam mit der Rolle als Standorte einer Garnison. In der jüngeren Vergangenheit seit dem Ende der 1990er Jahre wurde die Bedeutung der Stadt immer wieder durch Besuche prominenter Staatsoberhäupter und Könige hervorgehoben. Sehenswert sind dabei vor allem die Stiftskirche St. Servatii, die Fachwerkhäuser sowie die Reste der Stadtmauer.

Wirtschaftlich bedeutsam ist in Quedlinburg vor allem der Tourismus. Hinzu kommt ein metallverarbeitender Betrieb und eine Pflanzenfärberei. Der ehemaligen Bedeutung im Bereich Pflanzenzucht tragen verschiedenen Forschungsinstitute und eine Bundesanstalt mit ihren Standorten Rechnung.Erreicht wird die Stadt über mehrere Bundesstraßen und die Autobahn A36. Ebenfalls halten hier Regionalzüge.

Höchste Zeit für ein neues Fahrzeug in Quedlinburg? Dann kontaktieren Sie das Autohaus Heinemann und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir sind gerne für Sie da und bieten Ihnen eine Fülle an Neuwagen, Tageszulassungen oder auch gebrauchten Modellen in erstklassigem Zustand. Als Autohändler und Werkstatt existieren wir mittlerweile seit mehr als 75 Jahren. Was uns auszeichnet, ist unser Charakter als Familienbetrieb und die Fairness in der Beratung. Zudem übernehmen wir auf Wunsch jederzeit gerne die Lieferung direkt vor Ihre Haustür.

Der Hyundai Tucson ist ein kompaktes SUV des Herstellers, der als eines der Aushängeschilder gilt. Auf dem Markt ist das Modell seit 2004, wenngleich es zwischenzeitlich zu einer Unterbrechung bzw. Umbenennung kam. Wer möchte, kann den ix35 als zweite Modellgeneration des Tucson ansehen, denn beide Fahrzeuge folgten unmittelbar aufeinander. Der Kreis schließt sich, indem der Hyundai Tucson auch wieder als Nachfolger des ix35 antritt und seit 2015 in der nunmehr dritten Modellgeneration und unter dem bewährten Namen zu haben ist. Kennzeichnend ist der günstige Preis, für den eine Menge Auto geboten wird. Die letzte Modellpflege datiert auf das Jahr 2019 und akzentuierte noch einmal die Front des Tucson bzw. passt diese an das Erscheinungsbild der übrigen Modelle an. Entworfen wurde die Designsprache in Europa und auch der Tucson ist – trotz seines amerikanisch anmutenden Namens – vor allem für den europäischen Geschmack im Angebot.

Eckdaten des Hyundai Tucson

4,48 Meter misst der Hyundai Tucson und ist damit ein Kompakt-SUV. Angesichts von 1,85 Meter Breite und 1,65 Meter ist auch beim Fahren mit fünf Erwachsenen jede Menge Platz vorhanden. Wer die Rücksitzbank komplett umklappt, bringt es auf ein Maximalvolumen von 1.503 Liter, wobei allein der Kofferraum schon 513 Liter fasst. Hinzu addieren darf man 40 Liter, die unter dem eigentlichen Kofferraumboden vorhanden sind. Der Radstand des SUV beträgt 2,67 Meter, gewendet wird auf 10,80 Meter Platz, was für ein Fahrzeug dieser Ausmaße eine kleine Sensation darstellt.

Unter der Motorhaube des Hyundai Tucson arbeiten sowohl Diesel- wie Benzinaggregate. Die Diesel und bis auf eine Ausnahme alle Benziner werden durch einen Turbolader „beatmet“ und erweisen sich gleichermaßen als umweltfreundlich wie leistungsstark. Auf die Straße gelangen 132 bis 177 PS bei den Benzinern, die mit Vorderrad- oder Allradantrieb zu haben sind bzw. 116 bis 185 PS, ebenfalls in Kombination mit unterschiedlichen Antriebsformen. Dabei steht für den Tucson sowohl ein Automatik- als auch ein manuelles Schaltgetriebe bereit. Die Bodenfreiheit des Tucson liegt bei 19,5 Zentimeter, womit auch Fahrten im Gelände möglich sind. Unterstrichen wird dies durch einen Böschungswinkel von 28,2° vorne bzw. 31,9° im hinteren Bereich.

Ausstattung des Hyundai Tucson

Die Ausstattung des Hyundai Tucson kann sich wahrlich sehen lassen. Der Hersteller trägt der Größe seines Modells Rechnung, indem er einen Around-View-Monitor zur Unterstützung des Einparkens integriert. Der Tucson wird dabei in einer Art Vogelperspektive angezeigt und sobald man zu nah an ein anderes Fahrzeug gelangt, werden akustische und optische Warnungen ausgelöst. Im Innenraum erfreut man sich an einem Panorama-Glasschiebedach, das natürlich elektronisch bedient wird und auch an eine Klimaautomatik wurde gedacht. Angenehm ist zudem die Sitzheizung bzw. die Belüftung der Sitze bei warmem Wetter. Apropos Sitze: diese werden beim Hyundai Tucson elektrisch eingestellt.

Technik des Hyundai Tucson

Zur Technik des Hyundai Tucson gehören unter anderem LED-Scheinwerfer sowie Rückleuchten, Tagfahrlicht und Blinker in LED-Technik. Letztere befinden sich in den Außenspiegeln und sind daher besonders präsent. In technischer Hinsicht erfreut der Hyundai Tucson durch eine Fülle an Assistenzsystemen wie einem Spurhalteassistenten oder einem autonomen Notbremsassistenten und beherrscht auch die Navigation in Echtzeit. Möglich wird diese, indem das Smartphone eingebunden wird und die entsprechenden Services auf dem acht Zoll großen Display erscheinen. Die Stromversorgung der mobilen Geräte erfolgt induktiv, die Einbindung ebenfalls kabellos oder auch via USB.

Wir von Heinemann bieten Ihnen eine Fülle an Hyundai Tucson Gebrauchtwagen, die direkt an einem unserer drei Standorte abgeholt werden können. Wer möchte, entscheidet sich alternativ für die Lieferung nach Quedlinburg und erhält sein Wunschfahrzeug somit gewissermaßen „frei Haus“. Natürlich verkaufen wir nur Fahrzeuge in einwandfreiem Zustand. Jeder Hyundai Tucson Gebrauchtwagen wird vor dem Verkauf nach Quedlinburg in unserer Meisterwerkstatt überprüft, sodass wir versteckte oder offene Mängel ausschließen können. Wir schauen genau hin und wechseln bei Bedarf auf die Verschleißteile. Profitieren Sie von einem Automobilpartner mit mehr als 75 Jahren Erfahrung und den Werten eines Familienunternehmens. Hierzu zählt auch unser exzellenter Service, der sowohl die In-Zahlung-Nahme Ihres Gebrauchten als auch einen Kauf mit Ratenzahlung vorsieht.