Schließen

Hyundai IONIQ kaufen | Lieferservice nach Salzlandkreis

Ihr Hyundai IONIQ – wie geschaffen für Salzlandkreis

Haben Sie für Ihre Mobilität in Salzlandkreis schon einmal an einen Hyundai IONIQ gedacht? Mit diesem Fahrzeug treffen Sie eine gute Wahl, denn das Modell ist sowohl für die Innenstadt als auch für Fahrten auf Landstraße und Autobahn geeignet. Hinzu kommt, dass ein Hyundai IONIQ für Salzlandkreis sowohl als Gebrauchtfahrzeug als auch als Neuwagen oder Tageszulassung erschwinglich ist und Sie über viele Jahre treu begleiten wird. Wir von Heinemann verstehen etwas von Autos – und das seit mehr als 75 Jahren. Unser Familienbetrieb findet sich an drei Standorten und übernimmt gerne die Lieferung Ihres neu erworbenen Fahrzeugs nach Salzlandkreis oder in die Umgebung.

AKTUELLE Hyundai IONIQ TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – automobiler Ansprechpartner für den Bördelandkreis

Was offiziell seit 2007 als Landkreis Börde bekannt ist, bezeichnet den Zusammenschluss des früheren Bördekreises mit dem Ohrekreis. Gelegentlich ist auch vom Bördelandkreis die Rede wobei vor allem die Fläche des Landkreises beeindruckend ist. Innerhalb Sachsen-Anhalts handelt es sich unter diesem Aspekt um die Nummer zwei und die Ausmaße entsprechen beinahe denen des Saarlandes. Angesichts von nur 172.000 Einwohnern ist der Landkreis Börde jedoch eher ländlich geprägt, was auch am Fehlen großer Städte ablesbar ist. Verwaltet wird der Kreis in Haldensleben, das mit gerade einmal 19.000 Einwohnern immer noch eine Kleinstadt ist. Kennzeichnend für den Landkreis Börde ist die Unterschiedlichkeit der einzelnen Gebiete. In früheren Jahren handelte es sich um Territorien des Bistums Halberstadt aber auch des Kurfürstentums Brandenburg sowie des Herzogtums Magdeburg und des Landkreises Helmstedt, die entsprechend unterschiedliche historische Prägungen erhalten haben. Unter den größeren Städten sind neben Haldensleben noch Oschersleben an der Bode sowie Wanzleben-Börde und Oebisfelde-Weferlingen zu nennen.

Ökonomisch und geografisch lässt sich der Landkreis Börde als Teil des Gürtels rund um die Landeshauptstadt Magdeburg bezeichnen. Entsprechend entstanden in den letzten Jahren und Jahrzehnten eine ganze Reihe von dezentralen Gewerbegebieten. Große Unternehmen sind das Kaliwerk in Zielitz sowie ein Fabrik, in der Zucker hergestellt. Darüber hinaus existieren einige Stützpunkte der Bundeswehr und auch die Windkraft ist stark vertreten. Wer den Landkreis Börde aufsuchen möchte, wählte die Autobahn A2 oder die A14 und hat zudem die Wahl zwischen gleich fünf Bundesstraßen, die die Region durchziehen. Ebenfalls fließt hier der Mittellandkanal als Lebensader für den Gütertransport.

Der Bördelandkreis liegt nicht weit von den drei Standorten des Autohauses Heinemann entfernt. Entsprechend freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch und widmen Ihnen gerne viel Zeit für ein Beratungsgespräch. Ebenfalls laden wir Sie dazu ein, unser Online-Angebot zu durchstöbern. Hier finden Sie sowohl Neuwagen als auch Gebrauchtfahrzeuge und günstige Tageszulassungen. Das Autohaus Heinemann existiert seit mehr als 75 Jahren und befindet sich seit der Gründung in Familienbesitz. Profitieren Sie von traditionellen Werten und einem enormen Servicelevel.

Bereits die Namensgebung des Hyundai IONIQ verrät die Besonderheit dieses Fahrzeugs. Erstmals setzt der Hersteller in voller Konsequenz auf alternative Antriebsformen und präsentiert ein Kompaktfahrzeug, das entweder als Hybrid oder komplett elektrifiziert angeboten wird. Der Begriff „IONIQ“ ist damit Programm, denn das ION steht für den elektrischen Antrieb, während IQ das englische „unique“ und damit die Einzigartigkeit des Fahrzeugs meint. Seit 2016 ist der Hyundai IONIQ auf dem Markt und hat sich seither als regelrechter Publikumsliebling erwiesen. Einer der Gründe mag in der windschlüpfrigen Karosserie mit einem cw-Wert von nur 0,24 liegen, der in der Kompaktklasse seinesgleichen sucht. 2019 wurde der Hyundai IONIQ gründlich überarbeitet, was vor allem mit neuen Extras einherging.

Maße und Daten zum Hyundai IONIQ

Mit einer Länge von 4,47 Meter lotet der Hyundai IONIQ bereits die obere Grenze des Kompaktbereichs aus. Der Fast-Schon-Mittelklässler ist 1,82 Meter breit und 1,45 Meter hoch, woraus mehr als ausreichend Platz für bis zu fünf Erwachsene resultiert. Die Größe hat ihren Grund darin, dass bei Wahl eines Elektroantriebs ein paar Abstriche hingenommen und vorab kompensiert werden. 456 Liter passen in den Kofferraum und nach Umklappen der hinteren Sitze eröffnet sich ein Laderaumvolumen von 1.518 Liter. Sparsam ist der Hyundai IONIQ hingegen beim Wendekreis, der mit lediglich 11,40 Meter angegeben wird.

Unter der Motorhaube des Hyundai IONIQ geht es vielseitig und vor allem fortschrittlich zu. Hybrid und Plug-In-Hybrid bringen eine Systemleistung von 141 PS auf die Straße und arbeiten als Kombination aus einem 1,6 Liter Benziner mit einem Elektromotor. Gefahren wird mit Frontantrieb, ebenso wie bei der reinen Elektrovariante. In diesem Fall leistet der Hyundai IONIQ seit dem Facelift des Jahres 2019 136 PS und absolviert den Sprint auf 100 km/h in nur 9,9 Sekunden. Ein Ausrufezeichen setzt der Hersteller mit der Reichweite von 311 Kilometern entsprechend WLTP und der Möglichkeit, innerhalb von nur einer Stunde dank Schnellladung auf 80 Prozent des Akkukapazität zu gelangen. Das komplette Aufladen dauert acht Stunden.

Ausstattung des Hyundai IONIQ

Wie es sich für ein wegweisendes Modell gehört, überzeugt der Hyundai IONIQ auch mit seiner Ausstattung. Im Innenraum thronen gleich zwei Displays mit Durchmessern von 10,25 bzw. acht Zoll, die für die komplette Bedienung zuständig sind. Schalter oder Knöpfe hat man sich kurzerhand gespart, stattdessen steuert man komplett via Lenkrad oder Screen. Die Konnektivität umfasst nicht nur die obligatorische Einbindung von Smartphones innerhalb des Fahrzeugs, sondern auch die Verbindung von zu Hause. Bluelink macht es möglich und sorgt dafür, dass die Heizung bereits vor der Fahrt ein und ausgeschaltet werden kann oder Routen vorab geplant werden. Natürlich erfolgt die Navigation in Echtzeit und auch der City-Notbremassistent mit Erkennung von Fußgängern und Radfahrern darf nicht fehlen.

Funktionen des IONIQ

Die Besonderheit des Hyundai IONIQ besteht nicht nur im Antrieb, sondern auch im adaptiven Fahrwerk und den praktischen Fahrmodi. Sogar das „Segeln“ ohne Motorunterstützung ist möglich und die Bremskraft wird zurückgewonnen. Ebenfalls arbeitet der Hyundai IONIQ mit einem Stauassistenten, hält automatisch die Spur und erledigt das Einparken so gut wie autonom bzw. leistet eine Menge Unterstützung.

Mit dem Hyundai IONIQ für Salzlandkreis steigen Sie nicht nur in ein praktisches, sondern auch in ein hoch emotionales Auto. Das Design ist einfach eine Augenweide und die Effizienz der Motoren kann sich ebenfalls sehen lassen. Ein weiteres Argument für einen Hyundai IONIQ in Salzlandkreis sind die vielen Assistenzsysteme und Extras. Sie gehen sprichwörtlich auf Nummer sicher und genießen die höchsten Standards. Gerne nehmen wir Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung. Lassen Sie uns einen fairen Preis festlegen und diesen beim Kauf Ihres Hyundai IONIQ anrechnen. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer praktischen Ratenzahlung und verzichten in den meisten Fällen auf eine Anzahlung.