Schließen

Hyundai i20 Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Stade

Hyundai i20 Gebrauchtwagen – Mobilität in Stade günstig

Haben Sie bereits eine Idee von Ihrer künftigen Mobilität in Stade und Umgebung? Wir schlagen Ihnen einen Hyundai i20 Gebrauchtwagen vor. Sicher ist Ihnen dieses Fahrzeug bekannt, denn schließlich genießt der Hersteller einen exzellenten Ruf in der Autowelt. Für Fahrten in Stade ist ein Hyundai i20 Gebrauchtwagen das perfekte Modell, da es sich sowohl um ein echtes Stadtauto als auch um ein Fahrzeug zum Zurücklegen längerer Strecken handelt. Unabhängig davon, für welches Baujahr Sie sich entscheiden, profitieren Sie von erstklassiger Qualität, perfekter Verarbeitung und Extras, die seit eh und je „state of the art“ sind. Des Weiteren überzeugt jeder Hyundai i20 Gebrauchtwagen für Stade durch seine effizienten und leistungsstarken Motoren.

AKTUELLE Hyundai i20 Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Autohaus Heinemann – an Ihrer Seite in Stade

Trotz seiner geringen Größe mit 47.000 Einwohnern war Stade über viele Jahre ein direkter Konkurrent der Hansestadt Hamburg. Der Ort befindet sich direkt an der Elbe und grenzt zudem unmittelbar ans fruchtbare Alte Land. Die Namensgebung von Stade deutet bereits darauf hin, dass hier Schiffe angelegt haben und seit 994 handelte es sich um einen wichtigen Handelsplatz. Heinrich dem Löwen und damit den Welfen kam es zu, die beiden vormals unabhängigen Stadtteile zu vereinigen und Stade im Jahr 1209 das Stadtrecht zu verleihen. Des Weiteren kam die Stadt zur Hanse und profitierte dabei von der besonderen Lage an den Flüssen Schwinge und Elbe. Da Stade in früheren Jahren einem eigenen Regierungsbezirk vorstand, finden sich hier eine Reihe von Verwaltungseinrichtungen für die Region Elbe und Weser. Die Herrschaft wechselte immer wieder unter anderem zwischen Schweden, Hannover und später Preußen. Sehenswert in Stade ist unter anderem der Ratskeller, der noch aus dem Jahr 1305 stammt sowie der Hansehafen. Hier ist insbesondere die Stadtwaage zu nennen und auch der alte Holztretkran zählt zu den Sehenswürdigkeiten.

Wer heute nach Stade reist, findet einen wirtschaftlich überaus gesunden Standort vor. Die wichtigsten Unternehmen verarbeiten Aluminium oder stammen aus dem Energiebereich. Ebenfalls vor Ort vertreten sind ein Chemieunternehmen sowie ein Hersteller für Flugzeuge. Des Weiteren ist ein großes Krankenhaus als Wirtschaftsfaktor zu nennen. Neben einer Anbindung an die Hamburger S-Bahn wird Stade über zwei Bundesstraßen sowie die Autobahn A26 erreicht.

Interessenten an einem neuen Fahrzeug für Stade sind beim Autohaus Heinemann genau an der richtigen Adresse. Unser Unternehmen wurde im Jahr 1945 gegründet und hat sich seitdem mit viel Leidenschaft dem Thema Autos verschrieben. Durchstöbern Sie unser Sortiment, lassen Sie sich beraten und genießen Sie die Vorzüge unseres Lieferservices. Dass Sie dabei auch in den Genuss solider Rabatte kommen, versteht sich von selbst.

Der Hyundai i20 hat im Jahr 2008 ein schweres Erbe angetreten. Im Zuge der Umbenennung und der Verwendung von Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen, wurde der i20 als Nachfolger des Klassikers Hyundai Getz aus der Taufe gehoben. Die hohen Erwartungen wurden seit der ersten Generation voll und ganz erfüllt, während Generation zwei bereits mit einem „Goldenen Lenkrad“ und anderen Preisen ausgezeichnet wurde und 2018 eine gründliche Modellpflege erhielt. Die dritte Generation des i20 steht bereits in den Startlöchern und wird im Laufe des Jahres 2020 zu haben sein. Kennzeichnend ist die Ausführung als Mildhybrid sowie das Vorhandensein einer Fülle neuer Assistenzsysteme, die weit über die Kleinwagenklasse hinausweisen. Dies ist allerdings auch schon in der 2018er Ausführung der Fall. Der neue Look des 2020er Modells wird von Seiten des Herstellers als „Sensuous Sportiness“ bzw. sinnliche Sportlichkeit beschrieben und markiert den Beginn einer neuen Designsprache, deren Vorreiter der i20 ist. Charakteristisch hieran ist der Kühlergrill in Kaskadenform, die horizontal verläuft sowie die horizontalen Rückleuchten, die direkt in die Heckscheibe integriert wurden bzw. in diese übergehen.

Der Hyundai i20 in Zahlen

Der Hyundai i20 der dritten Generation wurde gegenüber seinem Vorgänger deutlich geschärft. In der Länge schlagen nunmehr 4,07 Meter zu Buche, die Breite ist auf 1,76 Meter angewachsen und in der Höhe rangiert das Modell mittlerweile bei flachen 1,45 Meter. Trotz des nunmehr sportlichen Designs erfreut der i20 durch mehr Laderaumvolumen. Im Kofferraum sind es fortan 351 Liter und natürlich lassen sich die hinteren Sitze asymmetrisch umklappen.

Angetrieben wird der Hyundai i20 in der neuen Generation durchweg von Benzinmotoren mit Mildhybrid-Technologie. Konkret bedeutet das, dass sowohl mit klassischen Benzinern mit einem bzw. 1,2 Liter Hubraum und 84 PS als auch mit Turbomotoren mit 100 bzw. 120 PS gefahren wird. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte auch eine N-Version mit 204 PS ins Angebot rücken. Verwaltet werden die Pferdestärken entweder über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und in allen Ausführungen wird ein Frontantrieb eingesetzt.

Ausstattung des Hyundai i20

Die Ausstattung des Hyundai i20 ist in der Tat sensationell – vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich um einen Kleinwagen handelt. Die Armaturen sind nunmehr komplett digital und im Zentrum thront ein 10,25 Zoll großer Bildschirm. Wer sein Smartphone integrieren möchte, kann dies sowohl via Android als auch via Apple CarPlay kabellos tun. Des Weiteren arbeitet der i20 mit Bluelink und damit einem Telematiksystem, das Verkehrs- und Parkplatzinformationen in Echtzeit abruft. Eine Besonderheit nennt sich „Smart Sense“ und besteht in der Kombination diverser Sicherheitssysteme. Im Einzelnen sind dies ein autonomer Notbremsassistent inklusive Fußgängererkennung sowie ein Geschwindigkeitsregler, der an die Navigation angepasst werden kann. Wann immer ein Tempolimit aufgestellt wurde, reguliert das Fahrzeug auf Wunsch automatisch die Geschwindigkeit.

Extras des Hyundai i20

Besonderheiten des Hyundai i20 sind unter anderem der so genannte „Anfahralarm“. Wer an der Ampel steht, wird darüber informiert, wenn das davor haltende Fahrzeug losfährt und braucht nicht erst auf ungeduldige Hupsignale zu warten. Natürlich wird beim Hyundai i20 auch an einen Spurhalte- und Spurwechselassistenten sowie einen Müdigkeitswarner und ein automatisches Fernlicht gedacht. Dank eines eCall-Buttons lässt sich bei Bedarf eine Rettungsstelle kontaktieren, was auch bei Auslösen des Airbags der Fall ist. Hinsichtlich der Optik stehen eine Fülle an Lackfarben zur Auswahl und auch eine zweifarbige Lackierung mit farblich akzentuiertem Dach ist möglich.

Wir von Heinemann bieten Ihnen eine Fülle an Hyundai i20 Gebrauchtwagen, die direkt an einem unserer drei Standorte abgeholt werden können. Wer möchte, entscheidet sich alternativ für die Lieferung nach Stade und erhält sein Wunschfahrzeug somit gewissermaßen „frei Haus“. Natürlich verkaufen wir nur Fahrzeuge in einwandfreiem Zustand. Jeder Hyundai i20 Gebrauchtwagen wird vor dem Verkauf nach Stade in unserer Meisterwerkstatt überprüft, sodass wir versteckte oder offene Mängel ausschließen können. Wir schauen genau hin und wechseln bei Bedarf auf die Verschleißteile. Profitieren Sie von einem Automobilpartner mit mehr als 75 Jahren Erfahrung und den Werten eines Familienunternehmens. Hierzu zählt auch unser exzellenter Service, der sowohl die In-Zahlung-Nahme Ihres Gebrauchten als auch einen Kauf mit Ratenzahlung vorsieht.